Haben Sie Fragen?

mvmsrlmvmsrlit

Möchten Sie ein Sprachanruf?

+39 0522 632266

MVM srl

Geschichte

Die Firma MVM S.r.l. liegt im Industriegebiet von Correggio (RE), einem weltweit führenden Unternehmen im Schärfsektor, wurde 1959 gegründet und produziert seit über 60 Jahren industrielle Messerschleifer für gerade und kreisförmige Klingen sowie abgeschrägte Messer aller Größen.

Die Hauptziele des Unternehmens sind:

  • Genauigkeit beim Schleifen und Schärfen,
  • Zuverlässigkeit der Produkte,
  • konkurrenzfähige Preise

Unsere Messerschleifmaschinen werden für vier verschiedene Endkundenkategorien entwickelt:

  • Endnutzer, z.B. Tischler
  • Schleifzentren
  • Messerhersteller
  • Messerschärfer

Lassen Sie uns gemeinsam die Geschichte von MVM zurückverfolgen, die den Beginn der Tätigkeit als Dritthersteller von mechanischen Teilen für andere produzierende Unternehmen darstellt. Nur wenige Jahre und das Unternehmen, das die Nachfrage des holzverarbeitenden Marktes erfüllt, entwickelt Prototypen von Schärfern für lineare Klingen, geeignet zum Schärfen von Hobelmessern.

In den 60er Jahren steigerte MVM dank des industriellen Aufschwungs in Italien die Produktion von Flachschleifmaschinen. Die Verarbeitung auf Rechnung Dritter wurde aufgegeben und die Herstellung von MVM-Flachschleifmaschinen, die im Holzsektor zum Einsatz kommen, in die Wege geleitet. Die Modelle wurden im Hinblick auf Größen und Leistungen diversifiziert und es wurden allmählich weitere Märkte erobert: Kunststoff, Lebensmittel, Papier, Metallverarbeitung, usw.

Die Ergebnisse waren unmittelbar. Das Unternehmen MVM setzte sich durch und gewann an Ansehen und Glaubwürdigkeit auf dem Weltmarkt, was auf seine ständige Präsenz auf internationalen Messen, die Qualität  seiner Produkte, die unablässige Verbesserung seines Angebots und das erfolgreiche Preis-Leistungsverhältnis seiner Maschinen im Vergleich zu den wichtigsten deutschen Wettbewerbern zurückzuführen ist. Seiner wirksamen Exportpolitik zum Trotz blieb das Unternehmen zunächst auf den italienischen Markt als wichtigsten Bezugsmarkt konzentriert. Zwischen 1995 und 2000 führte das Unternehmen eine neue Politik sowie neue Geschäftsstrategien ein, indem sein Angebot auf dem Schleifmarkt diversifiziert wurde. Des Weiteren wurde die Herstellung von Maschinen zur Verarbeitung andersartiger Messer angebahnt. Dazu zählen Bandsägeschärf- und -schleifmaschinen sowie Schleifmaschinen für abgeschrägte Kreisscheiben. 

Ganz am Anfang wurde eine kleine Schleifmaschine zum Schärfen von Hobelmessern hergestellt, die ursprünglich an Tischler oder Endverbraucher verkauft wurde. Das einzigartige Modell war jedoch die LA-Palette, die aus unvergleichlichen Maschinen besteht, welche besonders vielseitig zum Schärfen von Kreissägeblättern eingesetzt werden können. Es handelt sich dabei um ein ikonisches Modell, mit dem MVM die Krise von 2009 überwunden hat, was auch dem Vertrauen der Kunden zu verdanken ist, die sich für die Diversifizierung ihres Geschäfts entschieden haben, indem neue Schleifmethoden und neue Dienstleistungen eingeführt wurden, um diesen schwierigen Moment zu überwinden.

Heute spricht das Unternehmen hauptsächlich den Auslandsmarkt an, der bis 90% des Umsatzes ausmacht. Die bevorzugte Zielgruppe stellen kleine und mittelständische Unternehmen dar. Es geht vor allem um Schleifzentren: Firmen, die die Werkzeuge auf Rechnung Dritter schleifen, und Großverbraucher.  

Dieses Jahr wird auch die Produktionsstätte ausgebaut, die in die Betriebsphase übergehen und es der in der Emilia ansässigen Firma ermöglichen wird, die derzeit verfügbaren Quadratmeter zu verdoppeln. Dank der größeren Flächen wird ein Testraum eingerichtet, in dem die gesamte Palette der am Markt verfügbaren Maschinen den Kunden vor dem Kauf für Prüfungen und Schleiftests und zwecks Schulungsaktivitäten für jedes einzelne Modell zur Verfügung steht. 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Gerne schlagen wir Ihnen eine zugeschnittene Lösung auf Ihre Bedürfnisse vor

Jetzt anrufen: +39 0522 632266

oder

Auskünfte verlangen